Deutsche Saatveredelung - AXIT - AX4 die Logistikplattform

Deutsche Saatveredelung

Damit Ertragsziele wachsen:
DSV bündelt Europaversand über AX4

Die Deutsche Saatveredelung AG (DSV) hat den Versandaufwand über eine neue IT-Lösung deutlich reduziert. Statt Aufträge an viele Spediteure einzeln vergeben zu müssen, werden Sendungsdaten heute automatisch an die verschiedenen Transportdienstleister übermittelt. Die zentrale Schnittstelle bildet die Logistik IT-Plattform AX4.

„Mussten wir früher jeden einzelnen Auftrag manuell verarbeiten und eins-zu-eins an jeden
einzelnen Spediteur weitergeben, gelangen die Sendungsdaten aus unserem ERP-System über
die Logistikplattform AX4 heute direkt in die Speditionsprogramme unserer Dienstleister. Das spart enorm viel Verwaltungsaufwand und reduziert Fehlerquellen in der Datenübermittlung.“

Björn-Peter Böhme, Betriebsleiter der Deutschen Saatveredelung AG

Auch DSV-Spediteure profitieren von der Lösung. Denn sie können die Versanddaten ohne erneuten Erfassungsaufwand direkt übernehmen. Via AX4 druckt DSV auch die notwendigen Barcodelabels, die von den Logistikdienstleistern für ein vereinfachtes Handling benötigt werden, und bringt diese auf den Sendungen an.

Das Ergebnis

  • Innerhalb von nur zwei Monaten hat die DSV mit der AXIT AG eine zentrale, cloud-basierte Lösung zum Austausch von Sendungs- und Trackingdaten für den Pflanzenzüchter etabliert.
  • Durch die Automatisierung der Versandvorgänge über die Logistikplattform konnten sowohl die internen als auch die externen Prozesse mit Dienstleistern an verschiedenen Standorten optimiert werden.
  • 30.000 Lieferungen sollen im Jahr über die Plattform abgewickelt werden.

 

Download pdf