BASF - AXIT - AX4 die Logistikplattform

BASF

Die Formel gegen wachsende Komplexität in der Logistik

 Unternehmen, die wie die BASF weltweit mit hunderten von Dienstleistern kooperieren, haben ihren Weg gefunden, das weit verzweigte Netz ungleicher Systempartner trotz zunehmender Komplexität auf einfache Art zu managen. Der Lösungsansatz heißt Kooperation & Standardisierung: Für die Integration ihrer 300 Spediteure in Europa nutzt die BASF eine zentrale IT-Plattform, welche das Chemieunternehmen mit der heterogenen Außenwelt der verschiedenen Spediteure verbindet und die in der Welt der Logistik heute als Standard zur Steuerung von Beschaffungs- und Distributionsprozessen gilt: die Logistikplattform AX4.

„Die Plattform bietet uns die Möglichkeit, jederzeit weitere Logistikpartner auf Knopfdruck in unser Netzwerk zu integrieren und das komplexe Netz unserer Kooperationspartner transparent managen zu können.“

Thomas Förster, Vice President Regional Supply Chain Services Europe, BASF

 

Das Ergebnis

  • Reibungslose Zusammenarbeit der verschiedenen Beteiligten entlang der Transportkette in einem Netzwerk aus 300 Spediteuren und 31 Werksstandorten in 10 Ländern.
  • 910.000 Warensendungen pro Jahr werden automatisch vom Werk bis zum Empfänger über standardisierte Abläufe gesteuert.
  • Die Lösung ließ sich darüber hinaus einfach auf weitere BASF-Standorte übertragen, so dass alle dem gleichen Standardprozess folgen.
  • Für die BASF sorgen standardisierte Lösungen in der Logistik zudem für eine bessere Kostenkontrolle.

 

Download als pdf